Donnerstag, 21. November 2019

Gestern stand "Färben" im Kalender

und so sieht das dann bei uns aus:

Die Strangen für die Seiden-Merino-Wolle Himbeere liegen bereit

 Dann bekommen sie die erste Farbe, ein grau-grün-Gemisch
 Und jetzt noch das Rot der Beeren

Hier färben wir unsere Schieferwolle. Sie hat keinen Farbverlauf und liegt deshalb kreuz und quer in der Färbewanne

Wir geben verschiedene Grautöne darüber und schon ist sie fertig. Damit die Farbe in der Wolle bleibt, wird sie zum Fixieren verpackt.


Und das ist ein Teil unserer Arbeit: Ein farbenfrohes Bild. Jetzt werden die Strangen noch mit Banderole versehen und stehen dann bereit zum Verkauf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten