Donnerstag, 25. Januar 2018

Pause mit einer Tasse Tee

 
Draussen ist es nass und kalt.
 Genau das richtige Wetter für eine Tasse Tee.
 Ich habe einen Pfefferminzstrauch im Garten und im Herbst suche ich im Wald  Hagebutten. 
Zu Weihnachten habe ich ein Buch bekommen aus was für Pflanzen man Tee machen kann.
Da kann ich nächsten Sommer noch mehr Teeblätter und -blüten  sammeln.
 
Jetzt brauche ich nur noch die passende Teetasse dazu.
Und so bin ich im Netz auf eine tolle Idee gestossen, die ich sogleich ausprobieren musste.
Man nehme eine weisse Teetasse und Restenwolle, eine Häkelnadel und 2 Knöpfe und schon kann man loshäkeln.
 
Und so sieht das Resultat aus
 
 
Die Eule sieht noch etwas verschlafen aus.
 

 
Und jetzt steht sie auf dem Kopf und mein PC will das Bild nicht drehen.
Aber das scheint die Eule nicht zu stören.
 
Anleitung gefunden in Pinterest von cool creativîties
Crochet Owl Mug Cozy Free Patterns
Material: Reste von farbknäuel in Waldlichtung, Güggel oder Huhn
und Lava. Schwarz und weisse Sockenwolle
 
Und jetzt viel Spass beim Teetrinken






Keine Kommentare:

Kommentar posten